Gästebuch von Eduard Maier

Einträge: 46 | Besucher: 3041

TaTeKingEM 6 schrieb am 30.05.2021 - 01:54 Uhr
Alles Leben schafft sich aus sich selbst.
Der Geist der Tiefe ist unsterblich
Nenn ihn die Urmutter des kosmos.
In der Seele einer dunklen Frau, im mütterlichen Schoß ruht die Wurzel der Schöpfung, der Quell des Lebens.
Stetig wirkt dieser Geist ohne Anstrengung.
Tsteking 5 schrieb am 29.05.2021 - 16:07 Uhr
Die Sorglosigkeit der Schöpfung
Die Natur ist nicht gütig.
Für die Naturgewalten sind die Menschen wie Opferhunde aus Stroh.
Die Natur ist nicht gütig.
Für die Naturgewalten sind die Menschen wie Opferhunde aus Stroh.
Der wirklich Weise kann ebenfalls nicht gültig sein, denn auch für ihn sind die Menschen wie Opferhunde aus Stroh, die danach zertrampelt werden. Der Raum zwischen Himmel und Erde ist wie das Gebläse einer Schmiede, leer und schweigend hält es alle Energie in Bewegung. Viele Worte auch viele Töne können ermüden. Besser ist es, den Kern der Dinge mit Schweigen zu bewahren.
Der wirklich Weise kann ebenfalls nicht gültig sein, denn auch für ihn sind die Menschen wie Opferhunde aus Stroh, die danach zertrampelt werden. Der Raum zwischen Himmel und Erde ist wie das Gebläse einer Schmiede, leer und schweigend hält es alle Energie in Bewegung. Viele Worte auch viele Töne können ermüden. Besser ist es, den Kern der Dinge mit Schweigen zu bewahren.
Free Roman schrieb am 29.05.2021 - 15:36 Uhr
free Roman worum geht es? Es geht um Öffentlichkeit. Was mit Roman petrossewitsch geschieht, muss an die Öffentlichkeit. VollständigS pendenkonto OBEneV.iGr.Eduard Maier
IBAN DE12 6607 0024 0105 2331 00 Deutsche Bank Stichwort free Roman
Tao-te-king4 schrieb am 29.05.2021 - 10:36 Uhr
Der Ursprung der Welt ist nicht erkennbar.
Alles Wesentliche ist fließend.
Sein Wirken ist aber immer maßvoll.
Ein Abgrund ist es, wie dasjenige, wo alle Dinge herrühren.
Es glättet alle Kanten, wie das Wasser die Steine eines Baches.
Es löst alle Verwirrungen.
Ist mäßig sein Licht.
Es vereinigt sich mit dem Unbedeutsamen.
Es durchdringt alles fast wirkungslos und doch so wirklich.
Ich weiß nicht, woher es kommt.
Es erscheint älter als das Unendliche.
Free Roman1 schrieb am 29.05.2021 - 10:21 Uhr
Spendenkonto eduard Maier OBEneV.iGr.RomanP
IBAN
DE12 6607 0024 0105 2331 00 Deutsche Bank free Roman
Tao Te King EM3 schrieb am 29.05.2021 - 05:24 Uhr
3. Kapitel Tao Te King:. Friede unter den Menschen durch zurückhaltung.Wenn die Begabten nicht begünstigt werden, da die Schöpfung sie bereits reichlich beschenkt hat, erzeugt das weniger Streit unter den Menschen.
Wenn Kostbarkeiten gering geschätzt werden, führt dies zu mehr Ehrlichkeit unter den Menschen.
Wenn Begehrenswertes nicht zeigt wird, führt dies zu weniger Verwirrungen in den Herzen der Menschen.
Und so führen fähige Menschen die anderen:
Sie entlasten die Herzen der Menschen, indem sie weniger Begierden wecken und sorgen sich dass die Menschen mit allem Notwendigen wohlgenährt werden.
Sie tragen dazu bei, dass die Menschen sich nicht allein von ihrer Neugier und Ihren Wünschen leiten lassen. Sie fördern die herzensbildung im Umgang der Menschen. Sie wirken ohne Einfluss zu nehmen, denn Ruhe und Frieden bringt alles in Ordnung.
Tao Te King EM3 schrieb am 29.05.2021 - 05:24 Uhr
3. Kapitel Tao Te King:. Friede unter den Menschen durch zurückhaltung.Wenn die Begabten nicht begünstigt werden, da die Schöpfung sie bereits reichlich beschenkt hat, erzeugt das weniger Streit unter den Menschen.
Wenn Kostbarkeiten gering geschätzt werden, führt dies zu mehr Ehrlichkeit unter den Menschen.
Wenn Begehrenswertes nicht zeigt wird, führt dies zu weniger Verwirrungen in den Herzen der Menschen.
Und so führen fähige Menschen die anderen:
Sie entlasten die Herzen der Menschen, indem sie weniger Begierden wecken und sorgen sich dass die Menschen mit allem Notwendigen wohlgenährt werden.
Sie tragen dazu bei, dass die Menschen sich nicht allein von ihrer Neugier und Ihren Wünschen leiten lassen. Sie fördern die herzensbildung im Umgang der Menschen. Sie wirken ohne Einfluss zu nehmen, denn Ruhe und Frieden bringt alles in Ordnung.
Roman-spende schrieb am 27.05.2021 - 14:32 Uhr
Spendenkonto OBEneV.iGr.RomanP
IBAN
DE12 6607 0024 0105 2331 00 Deutsche Bank Roman Petrassowitsch
TatekingEM-2 schrieb am 27.05.2021 - 13:05 Uhr
ch habe zu jedem Kapitel eine Überschrift gefunden. Ich freue mich wenn dies zu weiterer Klärung führt, welche lebensweisheiten in diesem Werk stecken.
Überschrift zu Kapitel 2:
Gegensätzlichkeit in der Welt
Wenn wir Schönes als angenehm erkennen, so ist damit das Nichtschöne bis zum Hässlichen hin beschrieben.
Wenn die Menschen das Gute an sich begreifen, wird das was schlecht ist, verstanden.
Sein und Nichtsein bedingen einander.
Schwer und Leicht ergänzen sich.
Groß und klein formen sich einander.
Hoch und Tief bewirken einander.
Stimme und Ton verbinden sich zum Klang.
Vergangenheit und Zukunft bestimmen die Zeit.
Der weise Mensch der daran teilnehmen will, in dieser Welt Ordnung zu schaffen, versucht zu wirken ohne zu handeln.
Er lehrt ohne zu sprechen.
Er ist für alles offen, was auf ihn zukommt.
Er schafft und eignet sich nichts an.
Er wirkt und hält nichts fest.
Ist die Arbeit getan, so bleibt er nicht stehen.
Und weil er nicht anhält, bleibt er nicht allein.
Belarus+miregal schrieb am 27.05.2021 - 11:13 Uhr
Diese Personen haben mir persönlich Ignoranz signalisiert bzgl Belarus meiner privatinitiative: Tom (chohi?)
Anzeige:
AchtungReseller-Hosting, perfekt geeignet für Webagenturen und Freelancer!

Mit einem Abonda Reseller Server, können Sie als Dienstleister, eigene individuelle Hosting-Pakete anbieten und somit Ihre Kunden selbst hosten. Sie erweitern damit das eigene Leistungsspektrum mit schnelle Server, die ausschließlich SSD-Speicher nutzen und profitieren gleichzeitig durch die Vermietung von Speicherplatz.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz